Der Energieerhaltungssatz

Ein entscheidendes Element der Dynamik ist der Energieerhaltungssatz. Er lautet wie folgt:

In einem geschlossenen mechanischen System bleibt die Summe von potentieller und kinetischer Energie immer gleicht.

Dies bedeutet, dass, sofern keinerlei Reibung stattfindet, niemals mechanische Energie verloren geht. So würde ein Pendel ohne Reibung zum Beispiel immer wieder in die gleiche Höhe zurückpendeln oder ein ein Wagen immer weiter fahren ohne langsamer zu werden.

Der Energieerhaltungsatz lässt sich sogar auf die gesamte klassische Physik ausweiten: Tatsächlich bleibt die Summe aller Energien in einem geschlossenen System, wie zum Beispiel dem Universum, immer konstant. Das heißt, dass Energie niemals verbraucht werden oder verloren gehen kann, sie kann lediglich in eine andere Form umgewandelt werden.